4 Wege, wie Sie mit 5G Projekten erfolgreich werden

4 Wege, wie Sie mit 5G Projekten erfolgreich werden 

 

Der neue Mobilfunkstandard 5G steht in den Startlöchern. Experten sagen für 2020 die Marktreife der Technologie voraus, bis 2025 will der Bund für eine flächendeckende Verbreitung in Deutschland sorgen. Das mobile Internet der fünften Generation verspricht, neben erhöhter Übertragungsgeschwindigkeit, vor allem eine geringere Verzögerung beim Datentransfer. Das bedeutet: wesentlich größere Datenmengen lassen sich in nahezu Echtzeit übertragen. Dass sich diese Technologie abseits vom privaten Alltag besonders für die Industrie 4.0 eignet und in ihr verborgene Potenziale schlummern, das haben die Branchen längst erkannt. Doch wie wird aus einer Menge von Möglichkeiten ein konkreter Vorteil?

COCUS unterstützt Sie bei Ihren 5G Projektwünschen und Zukunftsträumen. Denn wir arbeiten bereits seit dem letzten Jahr mit unseren eigenen, von der Bundesnetzagentur zugeteilten Frequenzen an verschiedensten Use Cases und deren Implementierungen. Um Ihnen einen ersten Eindruck zu geben, was mit der neuen 5G Technologie möglich ist, haben wir hier die schnellsten und größten Quick-Wins zusammengefasst:

Die Produktion der Zukunft

Durch das fast latenzfreie Ansteuern von Sensoren und autonomen Fabrikfahrzeugen schafft 5G die Grundlage für eine automatisierte Produktion und Lagerung. Dabei stemmt das Netz Kapazitäten von mehreren hunderttausend Geräten pro Funkzelle, dem Nährboden für die Steuerung komplexer Produktionssysteme.Mit 5G kommunizierende Systeme schaffen Sicherheit, Transparenz und Effizienz. Problemherde werden effektiv identifiziert, da zu jeder Zeit das vernetzte System ausgewertet werden kann. Durch den somit entstehenden, hohen Grad an Automatisierung werden innerhalb von kurzer Zeit bereits Betriebskosten gespart. Eine ganze Produktion auf Autonomie umzustellen ist sicherlich kein schneller Prozess, jedoch kann jedes Business mit ersten Sensoren wichtige Erkenntnisse sammeln und so nach und nach die eigenen Prozesse strukturieren, optimieren und von 5G profitieren.

Transportwege sichtbar machen

Ein flächendeckender 5G-Service ermöglicht vor allem eines: die Sichtbarkeit von Mobilität in Echtzeit. Transportnetze sind im aktiven Betrieb nicht nur einseh- sondern auch steuerbar. Informationen können sozusagen „from the road“ an die zentralen Stellen kommuniziert werden. Wo eine Lieferkette sich staut oder welche entscheidenden Informationen zur Optimierung beitragen können – mit einem 5G Kommunikationsnetz können in Zukunft diese und mehr Fragen beantwortet werden.

Augmented Reality

Die neue Technologie bietet völlig neue Gestaltungsmöglichkeiten für Wartungen an Maschinen und Schulungen von Mitarbeitern. Eingeblendete Hinweise, abrufbare 3D Modelle, Live-Kommunikation on the job – mit 5G und Virtual Reality entsteht ein sicherer und nachhaltiger Prozess, um für die bestmögliche Produktions- und Arbeitsqualität zu sorgen. Auch wenn es sich bei Virtual Reality schon lange um kein bloßes Konzept mehr handelt, so kann auch im kurzfristigen Kontext eine beschleunigte und flächendeckend verfügbare 5G Verbindung für erleichterte Qualitätssicherung ohne Brille sorgen.

Ihr eigenes Campus-Netz

Besonders schnell werden Unternehmen von der 5G Technologie profitieren können, wenn sie sich eigene Campus-Netzwerke aufbauen. Diese lokal beschränkten Netzwerke bieten für Unternehmen die Möglichkeit der Echtzeit Vernetzung durch die hohen Bandbreiten und großen Netzkapazitäten von 5G. Zusätzlich ist dieser Einsatz der Technologie durch die spezielle Verschlüsselung und dezentrale Datenverarbeitung sicherer als bisher dagewesene Einsatzmöglichkeiten. Ein besonders stabiles Framework wird durch die geringen Latenzzeiten ermöglicht, die dadurch von zuverlässigen und nahtlosen Handovern und stabilen Verbindungen profitieren und Down-Phasen reduzieren.

Die Menge von miteinander verknüpften Geräten und Gegenständen wächst beständig, sowohl in der Wirtschaft als auch im Alltag: Allein in Deutschland werden nach Cisco bis 2020 rund 770 Millionen Geräte vernetzt sein. 5G bietet also enorme Innovations- und Wertschöpfungspotenziale, besonders für Verwaltung und Wirtschaft. Vor allem in Deutschland bieten solche Vernetzungen viele Möglichkeiten für die Steigerung der Produktivität sowie eine höhere Ressourceneffizienz, da die Wirtschaftsstruktur oft gerade erst digitalisiert und dezentral aufgebaut wurde.

Mehr Informationen zum Thema 5G finden Sie in unserer 5G Proposition. Sie denken bereits über eine eignes Campus Netzwerk nach? Für jegliche Fragen und zu individuellen Projekten stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Flyer anzeigen

digiwhat?! – Vom Buzzword zur Umsetzung

Wie meistert man die Digitalisierung im eigenen Unternehmen?

 

Das haben unsere Gäste ausnahmsweise nicht von uns erfahren, sondern direkt von unseren Kunden! Am 13. Juni ging unsere Veranstaltungsreihe „digiwhat?!“ in die zweite Runde. Auf der großartigen Dachterrasse der Kerkhoff Lounge mit Blick auf den Düsseldorfer Fernsehturm haben wir spannende Vorträge gehört, interessante Gespräch geführt und neue Synergien entdeckt. 

Wir bedanken uns nochmal bei allen Speakern und Gästen durch die diese Veranstaltung zu einem Erfolg wurde.

Für eine Großansicht, Bilder anklicken:

Sehr gefreut haben wir uns über die Vorträge von Wolfgang Wemhoff, CTO OOREDOO zur Digitalisierung im Mittleren Osten, sowie von Felix Fiedler – CTO Klüh, Martin Schreck – CIO TUI, und Tim Klapper – Splunk Service Manager bei Porsche, zu den neusten Digitalisierungsprojekten.

Was ist digiwhat?

Unsere Verantaltungsreihe digiwhat?! findet seit 2018 zweimal im Jahr statt und dreht sich um verschiedenste Schwerpunkte und Herausforderungen rund um den Digitalen Wandel. Erleben Sie durch Vorträge unserer Kunden aus erster Hand Praxiswissen aus unterschiedlichen Industrien anhand von bereits mit COCUS umgesetzten Digitalisierungsprojekten. Lernen Sie uns kennen, denn gerne stehen wir Ihnen als Digitalisierungspartner zukünftig zur Seite.

Was wir unseren Gästen bieten möchten: 

Praxisvorträge

Erfahren Sie aus erster Hand wie Digitalisierung im eigenen Unternehmen umsetzbar ist.

Neue Technologien

Finden Sie heraus, welche Erfahrungen unsere Kunden mit Blockchain, IoT und Co. gemacht haben

Networking

Tauschen Sie sich aus, um Gemeinsamkeiten und vielleicht sogar neue Synergien zu entdecken.

Event Infos

Digitalisierung, wir werden konkret

Am 13. November haben wir erfolgreich unseren Kunden das Steuer übergeben. Trockene Theorie haben unsere Gäste hier nicht zu hören bekommen. Wir haben Ihnen Antworten aus der Praxis geben können und beim abschließenden Networking über den Oldtimern in der außergewöhnlichen Location der Classic Remise viele Erfahrungen austauschen können.

Für eine Großansicht, Bilder anklicken:

Sehr gefreut haben wir uns über die Vorträge von Thomas Dulle, Head of Development TUI, und Marc-André Momm, Blockchain Lab Lead TUI,  zu den aktuellen Blockchain Projekten mit COCUS sowie Jan Lukas Haslbeck von hd.digital (Metro) zu den neusten Digitalisierungsprojekten.

Was wir unseren Kunden bieten wollten: 

Praxisvorträge

Erfahren Sie aus erster Hand wie Digitalisierung im eigenen Unternehmen umsetzbar ist.

Neue Technologien

Finden Sie heraus, welche Erfahrungen unsere Kunden mit Blockchain, IoT und Co. gemacht haben

Networking

Tauschen Sie sich aus, um Gemeinsamkeiten und vielleicht sogar neue Synergien zu entdecken.

Event Infos

Geräte-Flut im Unternehmensnetz

Die Zahl von IoT-Geräten in Unternehmen nimmt stark zu. In der Computerwelt weist Oliver Hüttig, Vorstand von COCUS, auf die potenziellen Risiken für das Firmennetz hin – und erklärt, wie man mittels Mobilfunk das eigene Netzwerk trotz Fernzugriff schützen kann. Jetzt weiterlesen

Mit Blockchain-Technologie bereit für das Internet of Things

Wie kann die Blockchain-Technologie neue Geschäftsmodelle für Unternehmen ermöglichen? In der aktuellen Print Ausgabe des Fachmagazins Digitale Welt zeigt Sascha Hellermann dass sich schnelles Handeln lohnt! (Seite 42) Jetzt weiterlesen

5G-Lizenzen vor offizieller Auktion – Schlacht um 5G weitet sich aus

Da die Eigenschaften von 5G für nicht wenige Unternehmen geschäftsentscheidend sein werden, empfiehlt COCUS-Vorstand Oliver Hüttig Unternehmen und Betrieben, sich frühzeitig und gezielt vorzubereiten. Weiterlesen

Ohne entsprechenden Service werden IoT-Konzepte selten Realität

Die Nachfrage nach IoT-Lösungen für Unternehmen steigt stetig. Oliver Hüttig, Vorstand der COCUS AG rät neben passender Konzepte auch die konkrete Realisierung. Durch gezielte Workshops durch Experten könne man sich beispielsweise Schritt für Schritt einem Usecase für IoT annähern. Weiterlesen

IoT wird langsam aber sicher Realität in deutschen Unternehmen

An IoT führt kein Weg vorbei, belegt auch die neuste IDG-Studie. Wie man die ersten Schritte geht und welche Vorteile für Unternehmen und Mitarbeiter bei der richtigen Vorgehensweise entstehen, erklärt Oliver Hüttig, Vorstand der COCUS AG. Weiterlesen

Mit Blockchain-Technologie bereit für das Internet of Things

In einem Expertenbeitrag für das Fachmagazin Digitale Welt erklärt Sascha Hellermann von der COCUS, wie Blockchain-Technologie neue und effizientere Geschäftsmodelle für nahezu jedes Unternehmen ermöglicht. Dass sich schnelles Handeln lohnt, zeigt sich am Beispiel der TUI Group. Weiterlesen

Unternehmen schöpfen Investitionen nicht aus

Laut einer aktuellen Studie haben 45 Prozent der deutschen Unternehmen in den letzten fünf Jahren in Technologien investiert, deren Nutzen sie bislang nicht voll ausschöpfen. Oliver Hüttig, Vorstand der COCUS AG, erklärt in der Funkschau was Unternehmen bei Investitionen in Technologien beachten sollten. Weiterlesen